Städtebau   Architektur   Baukunst   Ingenieurbau   Konstruktion   Denkmalpflege   Baugeschichte   Kulturgeschichte

 

 

Fotografie Architektur     Atelier Rauscher Architektur     Fotografie Landschaft     Impressum

 

 

Urheberrecht

Alle auf diesen Seiten verwendeten Fotos und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt; siehe
Impressum.

 

 

 

 

Bildarchiv Rauscher - Fotoarchiv historische Architektur

Architekturfotografie und denkmalpflegerische Bilddokumentation
Baudenkmale und Architekturgeschichte

 

Stockphoto-Galerie Nr.5  Foto, Fotografie, Bild, Abbildung

Texturen, Strukturen, Oberflächen, Materialien, historische Baustoffe, Naturstein in Spanien

 

Fotograf und Urheberrecht:  Dipl.-Architekt Norbert Rauscher
Architektur- und Planungsbüro, D-16548 Glienicke/Nordbahn, Kieler Straße 16
Telefon: (033056) 80010, E-Mail: n.rauscher@web.de, Internet: www.rauscher-architekt.de

 

Bilddateien:  Die Bilder sind nach Materialgruppen sortiert. Hier sehen Sie nur kleine Vorschau-Bilder in geringer Bildqualität. Die großen originalen Bilddateien erhalten Sie auf Bestellung, siehe unten links. Fast alle Bilder sind auch lieferbar als nahtlos kachelbare Texturen für den Einsatz in CAD-Programmen. 

 

Ermittlung der Bildnummer:  Die Bildnummer ermitteln Sie durch Rechtsklick auf das Vorschaubild > Eigenschaften > Allgemein. Hier finden Sie am Ende des Bildtitels in Klammern die Bildnummer. Diese Bildnummer kann aus Zahlen oder einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben bestehen. Die komplette Angabe innerhalb der Klammern ist relevant.

 

 

 
   


Weiter zu den anderen Seiten der Galerie Nr.5:   Startseite .. Ziegel Z1 .. Z2 .. Z3 .. Z4 .. Z5 .. Z6 .. Z7 .. Z8 .. Z9 .. Z10 .. Z11 .. Z12 .. Naturstein N1 .. N2 .. N3 .. N4 .. N5 .. N6 .. N7 .. N8 .. N9 .. N10 .. N11 .. N12 .. (N13) .. N14 .. N15 .. N16 .. N17 .. N18 .. N19 .. N20 .. Pflaster P1 .. P2 .. P3 .. P4 .. P5 .. P6 .. P7 .. P8 .. P9 .. Dachdeckung D1 .. D2 .. D3 .. D4 .. D5 .. D6 .. D7 .. D8 .. D9 .. Schiefer S1 .. S2 .. S3 .. Holz H1 .. H2 .. H3 .. Verschiedenes V1 .. V2 .. V3 .. V4 .. V5 .. V6 .. V7 .. V8 .. V9 .. V10 .. V11 .. V12 ..
 

     

       

Kalksteinmauerwerk und Kalkstein begegnen dem Touristen in den zentralen Provinzen Spaniens fast an jedem Ort. Die gesamte Baukultur in den Dörfern und kleinen Städten ist seit Jahrhunderten durch überwiegend unverputztes Kalksteinmauerwerk geprägt. Vorherrschend sind sandfarbene bis hellgelbliche Farbtöne in allen Schattierungen und Abstufungen, je nach Alterung und Patina heller oder dunkler. Auch leicht rötliche bis rostrote Farben kommen gelegentlich vor, wenn der Stein die entsprechenden farbgebenden Bestandteile enthält, zum Beispiel Eisen (Hämatit). Nur selten ist der optisch kalte grauweiße Kalkstein zu sehen.

Als Beispiel für Zentralspanien werden auf dieser und der nächsten Seite diverse Arten von Kalksteinmauerwerk aus Ortschaften der Provinz Cuenca vorgestellt (Provincia de Cuenca südöstlich von Madrid, Teil der autonomen Region Castilla-La Mancha). Die Orte sind geprägt durch die typischen gelblich-beige-sandfarbenen Gebäude und baulichen Anlagen, z.B. Hofmauern und Treppen. Kalkstein wird bis heute als Vorzugsmaterial für Sichtmauerwerk / Verblendmauerwerk verwendet - ob dabei die neuzeitlichen Baustoffe noch aus regionalen Vorkommen stammen, konnte vor Ort nicht ermittelt werden. Auf dem Gebiet der Denkmalpflege wird jedoch ganz offensichtlich bis heute auf regionaltypische Qualitäten geachtet. Farblich gut passend zum Kalkstein wird das Mauerwerk sehr häufig mit bräunlichen (lehmhaltigen ?) Kalkmörtelmischungen verfugt. Wenn Sie diese Region besuchen wollen, dann ist ein Aufenthalt im Parador von Cuenca sehr zu empfehlen - schöner und angenehmer kann man kaum wohnen im Urlaub. Die Altstadt von Cuenca ist UNESCO-Weltkulturerbe.

Wenn Sie Bilder von der Stadt Cuenca sehen wollen, dann klicken Sie auf den folgenden Text:  Das historische Cuenca  
   


 

Natursteinmauerwerk, saniertes historisches Bruchsteinmauerwerk des 15.Jahrhunderts aus Kalkstein und Kalksandstein, die breiten und tiefen Fugen flächenbündig mit braunem Kalkmörtel (Lehmkalkmörtel ?) neu verfugt; Steine gereinigt, teilweise wohl auch ersetzt; Königliches Wohnhaus (Casas del Rey) in Cuenca (Provinz Cuenca; Spanien); Aufnahmedatum: 13.5.2012



 

Natursteinmauerwerk, historisches regelloses Bruchsteinmauerwerk des 16.Jahrhunderts aus Kalkstein nach Sanierung, neu flächenbündig mit leicht getöntem (?) Kalkmörtel verfugt, Steine aber offenbar nicht gereinigt, die Patina der Steinoberflächen ist erhalten geblieben; Westseite einer Kirche / Iglesia in Alarcón (Provinz Cuenca; Spanien); Aufnahmedatum: 16.5.2012




 

Natursteinmauerwerk, grobes regelloses Bruchsteinmauerwerk aus Kalkstein / Kalksandstein / Sandstein mit unbearbeiteten Sichtseiten, saniert und neu mit Kalkmörtel verfugt / geschlämmt, Steine gereinigt; Kirche / Iglesia San Pedro y San Pablo an der Plaza Mayor in Olmedilla de Alarcon (Provinz Cuenca; Spanien), 18.Jahrhundert; Aufnahmen von verschiedenen Gebäudeseiten, die letzten drei Bildreihen mit Seitenlicht und starker Schattenbildung in den Fugen und Steinstrukturen, dadurch in der Gesamtwirkung dunkler; Aufnahmedatum: 16.5.2012







 

Natursteinmauerwerk aus wiederverwendetem Altmaterial (Abbruchsteine usw.); neu errichtetes Bruchstein-Mischmauerwerk, überwiegend aus Kalkstein und Kalksandstein; Stützmauer zum Vorplatz der höher gelegenen Kirche / Iglesia in Villaconejos de Trabaque (Provinz Cuenca; Spanien); Ausführung der Mauer in zwei Varianten / Bauabschnitten: einmal mit weitgehend unbearbeiteten Sichtflächen der Steine, einmal mit bearbeiteten / geglätteten Sichtseiten; fast flächenbündig mit Kalkzementmörtel verfugt; Aufnahmedatum: 15.5.2012





 

Natursteinmauerwerk, neuzeitliches Bruchsteinmauerwerk überwiegend aus Kalkstein, flächenbündig mit Kalkzementmörtel verfugt, leicht verschmutzt; Stützmauer an einer Nebenstraße in Cuenca (Provinz Cuenca; Spanien); Aufnahmedatum: 13.5.2012




 

Natursteinmauerwerk, regelloses saniertes Bruchsteinmauerwerk aus Kalkstein / Kalksandstein, fast flächenbündig neu mit Kalkmörtel verfugt (geschlämmt), Steine nur leicht gereinigt, die Patina der Steinoberflächen ist weitgehend erhalten geblieben; Kirche / Iglesia de la Sey in Valeria (Provinz Cuenca; Spanien), Bauzeit der Kirche über mehrere Jahrhunderte, das fotografierte Mauerwerk stammt wohl aus dem 16.Jahrhundert; Aufnahmedatum: 16.5.2012




 

Natursteinmauerwerk, regelloses saniertes Bruchsteinmauerwerk des 18.Jahrhunderts aus Kalkstein, fast flächenbündig neu mit Kalkmörtel verfugt, Steine gereinigt; Kirche / Iglesia de San Pedro in Cuenca (Provinz Cuenca; Spanien); oben an der Fassade angebracht ein mit Zweigen und Blüten geschmücktes Kreuz; Aufnahmedatum: 14.5.2012




 

Natursteinmauerwerk, sehr altes und seit sehr langer Zeit völlig unbehandeltes Kalksteinmauerwerk, flächenbündig verfugt und durchgängig mit Algen und Flechten bewachsen; im Detail sehr schöne Naturstrukturen; Nordseite einer Kirche aus dem 16.Jahrhundert in Alarcón (Provinz Cuenca; Spanien); Aufnahmedatum: 16.5.2012




 

Natursteinmauerwerk, Kalksteinmauerwerk, weitgehend regelloses flächenbündiges Bruchstein- / Spaltsteinmauerwerk aus Kalkstein mit bearbeiteten (geglätteten) Sichtseiten, partiell in Schichten gemauert mit hellbraun eingefärbtem Mörtel (lehmhaltiger Putz, Lehmkalkmörtel ?), überwiegend neu aufgemauert in alter regionaltypischer Tradition, bereichsweise auch nur gereinigt und neu verfugt; Hofmauer zu einem Wohngrundstück im Altstadtbereich von Alarcón (Provinz Cuenca; Spanien); Aufnahmedatum: 16.5.2012







 

Natursteinmauerwerk, regelloses Bruchsteinmauerwerk aus Kalkstein / Kalksandstein, wohl mit Lehmkalkmörtel flächenbündig und sauber verfugt; zwei Neubauten im historischen Stadtgebiet von Cuenca (Provinz Cuenca; Spanien), in der Unterstadt direkt an der Stadtmauer; Aufnahmedatum: 14.5.2012





 

Natursteinmauerwerk, neu aus Altmaterial / Abbruchmaterial erstelltes regelloses Kalkstein-Bruchsteinmauerwerk, vermutlich Vorsatzmauerwerk / Verblendmauerwerk, sehr sorgfältig ausgeführt mit sauber glatt verstrichenen breiten Fugen, Mörtel lehmfarben getönt (Lehmkalkmörtel ?); Wohnhaus-Neubau von 1999 in Priego (Provinz Cuenca; Spanien), auf neuer Wappentafel datiert; Aufnahmedatum: 15.5.2012



 

Natursteinmauerwerk, neuzeitliches Vorsatzmauerwerk aus Kalkstein-Bruchstein (vermutlich dicke Kalksteinplatten); sehr hohe Stützmauer neben einer Hauptstraße in Cuenca (Provinz Cuenca; Spanien); sehr schöner Kalkstein, flächenbündig mit farblich angepasstem Kalkzementmörtel verfugt, insgesamt ordentliche Ausführung; leicht verschmutzt durch Ruß- und Staubablagerungen; Aufnahmedatum: 15.5.2012




 

Natursteinmauerwerk, neu erstelltes regelloses Kalkstein-Bruchsteinmauerwerk als Vorsatzmauerwerk / Verblendmauerwerk, formal in regionaltypischer Ausführung, sauber glatt verfugt mit naturfarbenem Zementmörtel; Wohnhaus in der Altstadt von Alarcón (Provinz Cuenca; Spanien); Aufnahmen bei seitlichem Streiflicht, daher starke Schattenbildung, was die Fläche insgesamt etwas dunkler erscheinen lässt; Aufnahmedatum: 16.5.2012




 

Natursteinmauerwerk, zwei historische Gebäude in Cuenca (Provinz Cuenca; Spanien); grobes regelloses Bruchsteinmauerwerk überwiegend aus Kalkstein, sauber verfugt, in beiden Fällen vermutlich neu hergestellt bei Sanierung und Umbau, oder nur saniert und neu verfugt; inzwischen durch Straßenverkehr und Umwelteinflüsse verschmutzt; Aufnahmedatum: 14.5.2012





 

Natursteinmauerwerk, grobes regelloses Mauerwerk einer Stützmauer in Huete (Provinz Cuenca; Spanien); Geröll, Bruchstein und Haustein überwiegend aus Kalkstein, mit Zementmörtel / Betonmörtel vermauert und verfugt, durch Umwelteinflüsse teilweise schon verwittert und verschmutzt; diverse Kalksteine sind stark porös mit größeren Löchern (Durchmesser bis ca. Daumendicke), vermutlich entstanden durch Auslaugungen (Blasenkalk); Aufnahmedatum: 15.5.2012





Die Fortsetzung der Bildersammlung zum Thema Kalksteinmauerwerk in der spanischen Provinz Cuenca finden Sie auf der nächsten Seite.
 



Eine systematische Übersicht über die wichtigsten Natursteinarten in Architektur und Baugeschichte finden Sie hier:
 


 

Wenn Sie als Besucher dieser Seiten in Ihrer Umgebung interessante Materialstrukturen entdecken, dann senden Sie doch Ihre qualifizierten Fotos (möglichst in einer kleinen Bildserie) mit einer kurzen Beschreibung per E-Mail an die oben genannte Adresse. Ihre Bilder werden unter Ihrem Namen hier auf den inhaltlich passenden Seiten veröffentlicht - wenn Sie wollen, mit Anschrift und Kontaktdaten als kostenlose Werbung für Sie und Ihr Büro bzw. Ihre Firma. Sämtliche Rechte an Ihren Bildern verbleiben bei Ihnen, hier auf Fotografie und Architektur werden die Fotos nur als kleine Vorschaubilder gezeigt.

 

 


Weiter zu den anderen Seiten der Galerie Nr.5:   Startseite .. Ziegel Z1 .. Z2 .. Z3 .. Z4 .. Z5 .. Z6 .. Z7 .. Z8 .. Z9 .. Z10 .. Z11 .. Z12 .. Naturstein N1 .. N2 .. N3 .. N4 .. N5 .. N6 .. N7 .. N8 .. N9 .. N10 .. N11 .. N12 .. (N13) .. N14 .. N15 .. N16 .. N17 .. N18 .. N19 .. N20 .. Pflaster P1 .. P2 .. P3 .. P4 .. P5 .. P6 .. P7 .. P8 .. P9 .. Dachdeckung D1 .. D2 .. D3 .. D4 .. D5 .. D6 .. D7 .. D8 .. D9 .. Schiefer S1 .. S2 .. S3 .. Holz H1 .. H2 .. H3 .. Verschiedenes V1 .. V2 .. V3 .. V4 .. V5 .. V6 .. V7 .. V8 .. V9 .. V10 .. V11 .. V12 ..
    

   

 

 

Fotografie und Architektur

 

Fotografie und Landschaft

 

Atelier Rauscher Architektur

 

Bildqualitäten Preise / Honorar Vertrag / AGB Lieferung Datenschutz

 

Hinweise zur Nutzung und Bewertung des Bildbestandes

 

Impressum

 

Urheberrecht

Alle auf diesen Seiten verwendeten Fotos und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt; siehe
Impressum.
 

 

 

 

Die Bildnummer ermitteln Sie durch Rechtsklick auf das Vorschaubild > Eigenschaften > Allgemein. Hier finden Sie am Ende des Bildtitels in Klammern die Bildnummer. Diese Bildnummer kann aus Zahlen oder einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben bestehen. Die komplette Angabe innerhalb der Klammern ist relevant.

 

Diverse Alternativen mit geringen Abweichungen hinsichtlich Blickwinkel, Bildausschnitt, Belichtung usw. existieren noch von vielen Motiven. Die Vorschau-Bilder können auf Anfrage kurzfristig per E-Mail zur Verfügung gestellt werden.

 

Stockphotos sind Lagerfotos, Fotos im Bestand, die entweder zum Verkauf angeboten oder nur der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der Begriff "stockphoto" (stock photo, stock-photo, stock photography) wurde in den USA eingeführt und hat sich in dieser Schreibweise international etabliert. Der hier zum Verkauf angebotene qualitativ hochwertige Architekturfoto-Lagerbestand von Atelier Rauscher Architektur ist ursprünglich aus der Planungstätigkeit des Büros entstanden. Er wird inzwischen als eigenständiges Bildarchiv geführt und fortlaufend erweitert.

 

Weitere Stockphoto-Galerien zur Auswahl finden Sie unter den folgenden Kategorien; klicken Sie auf eine der folgenden Bildgruppen:

 

 

 

Stockphoto-Galerie Nr.1a
Dorf, Bauernhaus, Bauernhof, Wirtschaftsgebäude, Dorflandschaft, ländlicher Raum


Stockphoto-Galerie Nr.1b
Dorfkirche, Dorffriedhof, ländliche Kirchenanlage, Grabstein


Stockphoto-Galerie Nr.2a
Stadt, Großstadt, Kleinstadt, Bürgerhaus, Ackerbürgerhaus, Stadtansicht, Stadtlandschaft


Stockphoto-Galerie Nr.2b
Stadtkirche, Kleinstadtkirche, Stadtfriedhof, Dom, Kloster, Stift, Grabmal, Mausoleum


Stockphoto-Galerie Nr.3
Schloss, Stadtschloss, Schlosspark, Herrenhaus, Gutshaus, Burg


Stockphoto-Galerie Nr.5
Texturen, Strukturen, Materialien, Baustoffe

  

 

 

Diese Seite ist ein Service von Dipl.-Architekt Norbert Rauscher aus D-16548 Glienicke/Nordbahn, Land Brandenburg 

 

   

 

Copyright © Norbert Rauscher 2008-2017