Städtebau   Architektur   Baukunst   Ingenieurbau   Konstruktion   Denkmalpflege   Baugeschichte   Kulturgeschichte

 

 

Fotografie Architektur     Atelier Rauscher Architektur     Fotografie Landschaft     Impressum

 

 

Urheberrecht

Alle auf diesen Seiten verwendeten Fotos und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt; siehe
Impressum.

 

 

 

 

Bildarchiv Rauscher - Fotoarchiv historische Architektur

Architekturfotografie und denkmalpflegerische Bilddokumentation
Baudenkmale und Architekturgeschichte

 

Stockphoto-Galerie Nr.5  Foto, Fotografie, Bild, Abbildung

Texturen, Strukturen, Oberflächen, Materialien, historische Baustoffe, Ziegel

 

Fotograf und Urheberrecht:  Dipl.-Architekt Norbert Rauscher
Architektur- und Planungsbüro, D-16548 Glienicke/Nordbahn, Kieler Straße 16
Telefon: (033056) 80010, E-Mail: n.rauscher@web.de, Internet: www.rauscher-architekt.de

 

Bilddateien:  Die Bilder sind nach Materialgruppen sortiert. Hier sehen Sie nur kleine Vorschau-Bilder in geringer Bildqualität. Die großen originalen Bilddateien erhalten Sie auf Bestellung, siehe unten links. Fast alle Bilder sind auch lieferbar als nahtlos kachelbare Texturen für den Einsatz in CAD-Programmen. 

 

Ermittlung der Bildnummer:  Die Bildnummer ermitteln Sie durch Rechtsklick auf das Vorschaubild > Eigenschaften > Allgemein. Hier finden Sie am Ende des Bildtitels in Klammern die Bildnummer. Diese Bildnummer kann aus Zahlen oder einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben bestehen. Die komplette Angabe innerhalb der Klammern ist relevant.

 

 

 
   


Weiter zu den anderen Seiten der Galerie Nr.5:   Startseite .. Ziegel Z1 .. Z2 .. Z3 .. Z4 .. Z5 .. Z6 .. Z7 .. Z8 .. Z9 .. Z10 .. Z11 .. (Z12) .. Naturstein N1 .. N2 .. N3 .. N4 .. N5 .. N6 .. N7 .. N8 .. N9 .. N10 .. N10.1 .. N11 .. N12 .. N13 .. N14 .. N15 .. N16 .. N17 .. N18 .. N19 .. N20 .. Pflaster P1 .. P2 .. P3 .. P4 .. P5 .. P6 .. P7 .. P8 .. P9 .. Dachdeckung D1 .. D2 .. D3 .. D4 .. D5 .. D6 .. D7 .. D8 .. D9 .. Schiefer S1 .. S2 .. S3 .. Holz H1 .. H2 .. H3 .. Verschiedenes V1 .. V2 .. V3 .. V4 .. V5 .. V6 .. V7 .. V8 .. V9 .. V10 .. V11 .. V12 ..
 


 

Mischmauerwerk, Ziegel-Feldstein-Mischmauerwerk (Mauerwerk mit Materialmischung), spätgotisch, Ende 15.Jahrhundert, teils mit Reparaturverfugung; Dorfkirche in Staffelde (Landkreis Oberhavel; Brandenburg); Aufnahmedatum: 26.7.2009




 

Mischmauerwerk, partiell homogenes Ziegelmauerwerk und Natursteinmauerwerk (Feldsteinmauerwerk, Schichtmauerwerk, Quadermauerwerk, Zwickelmauerwerk) jeweils innerhalb einer Wand; Altmauerwerk, diverse Orte





 

Mischmauerwerk, sanierungsbedürftiges Vorsatzmauerwerk / Verblendmauerwerk im Sockelbereich, Kellersockel an einem Bauernhaus von 1933 in der Niederlausitz (Landkreis Dahme-Spreewald; Brandenburg); traditionelles und zwischen ca. 1900-1940 für die ganze Niederlausitz regionaltypisches Sockelmauerwerk mit Zierverfugung ("Krampfaderverfugung", weitere Hinweise siehe hier ), Ziegelfassung für Ecken, Kanten, Laibungen (Leibungen), Ziegelrollschicht als oberer Sockelabschluss, die Füllflächen ausgemauert mit gespaltenen Feldsteinen (Feldstein-Spaltstein) aus der Region; die Verfugung wurde aus zu hartem Zementmörtel ausgeführt, der weder in der Lage war, Temperaturspannungen abzubauen noch sich mit dem weicheren Mauermörtel (Kalkmörtel) des Mauerwerks zu verbinden; Aufnahmedatum: 8.8.2011



 

Mischmauerwerk; Ziegelsichtmauerwerk, Altmauerwerk, Gebäude vor langer Zeit erweitert mit verputztem Mischmauerwerk (teils Kalksandstein); nachträglich zugemauerte Fensteröffnung in alter Ziegelwand; diverse Orte



 

Ziegelmauerwerk, einfaches unverfugtes Ziegelsichtmauerwerk wohl Ende 19.Jahrhundert, ungefähr Kreuzverband, unsauber verarbeitet, Mauermörtel teilweise ausgewittert, offenbar unveränderter Originalzustand; alter Fassadenbewuchs durch Efeu, tote Restbereiche von einem älteren Bewuchs noch vorhanden, inzwischen wächst das Efeu von unten wieder nach; Außenseite eines Nebengebäudes zu einem Bauernhof neben dem Friedhof in Schleesen (Ortsteil von Kemberg, Landkreis Wittenberg; Sachsen-Anhalt), Unter den Linden; Aufnahmedatum: 20.8.2015



 

Ausfachung, Sichtziegel-Fachwerkwand auf Natursteinsockel aus Sollingsandstein / Wesersandstein; fachwerkbündige Ausfachung aus teils unverfugtem Ziegelmauerwerk, Fachwerk-Schwelle durch freie Bewitterung und Spritzwasser (vorstehender Sockel) ausgelaugt; hoher Sockel aus Natursteinmauerwerk, Solling-Werksteinmauerwerk; Fassadenbewuchs durch Weinranken; Fachwerkhaus in der Altstadt von Holzminden an der Weser (Weserbergland; Niedersachsen); Aufnahmedatum: 10.5.2010



 

Ausfachung, Sichtziegel-Fachwerkwand; fachwerkbündige Ausfachung aus Ziegelmauerwerk, Ziegel auf Lücke gesetzt zur besseren Belüftung / Durchlüftung des Innenraumes; kleiner Holzschuppen um 1860 von einem Bauernhof aus Harsewinkel-Beller (Kreis Gütersloh; Westfalen), jetzt im Freilichtmuseum Detmold (Westfalen); Aufnahmedatum: 18.5.2010



 

Ausfachung, Sichtziegel-Fachwerkwand; rekonstruierte (erneuerte) fachwerkbündige Ausfachung aus Ziegelmauerwerk im Läuferverband an einem bäuerlichen Nebengebäude; neue Handstrichziegel für die Denkmalpflege, fachgerecht in Kalkmörtel gesetzt und verfugt; Freilichtmuseum Detmold (Westfalen), Aufnahmedatum: 18.5.2010



 

Ausfachung, Sichtziegel-Fachwerk; erneuerte fachwerkbündige Ziegelausfachung im Läuferverband; Fachwerk-Scheune von 1850 aus Badbergen (Artland) im Museumsdorf Cloppenburg, Fachwerkhölzer stark vergraut / ausgeblichen; Aufnahmedatum: 25.9.2007



 

Ausfachung, Sichtziegel-Fachwerk; fachwerkbündige Ziegelausfachung im Läuferverband in einem niederdeutschen Hallenhaus von 1793 in Dollern (Landkreis Stade; Niedersachsen), Fachwerkhölzer in regionaltypischer Tradition weiß gestrichen, eventuell handelt es sich noch um die alte ursprüngliche Ziegelausfachung; kleines norddeutsches Ziegelformat, sichtbare Ziegelmaße etwa 180 x 45 ... 170 x 40 mm; Aufnahmedatum: 18.8.2016


 

Ausfachung, Sichtziegel-Fachwerk; gereinigte, sanierte und wohl teilweise erneuerte fachwerkbündige Ziegelausfachung im Läufer-Halbverband; Fachwerkgebäude in Quedlinburg (Landkreis Harz; Sachsen-Anhalt), Jüdengasse; wohl ehemals ein Speichergebäude, Bauzeit konnte nicht ermittelt werden, eventuell Mitte 19.Jahrhundert (?); am Fachwerk angebracht sind Hinweisschilder auf Hydrant (rot-weiß) und Schieber einer Wasserleitung (blau-weiß); Aufnahmedatum: 24.8.2016



 

Ausfachung, Sichtziegel-Fachwerk, Ziegelausfachung in Ziersetzung; sanierte, gereinigte und neu verfugte (oder komplett ersetzte ?) Ausfachung mit Ziegeln in unsystematischer (bezogen auf das Gesamtgebäude) Ziersetzung, flächenbündig mit den Fachwerkhölzern; Fachwerkgebäude in Quedlinburg (Landkreis Harz; Sachsen-Anhalt), Lange Gasse 17, um 1760; das Gebäude war zwischenzeitlich verputzt, sichtbar an den eingehackten Kerben (Beilhiebe, Beilschläge, Kerbschläge) zur besseren Putzhaftung; Baudenkmal gemäß Landesdenkmalliste; Aufnahmedatum: 26.8.2016


 

Ausfachung, Sichtziegel-Fachwerk, Ziegelausfachung in Ziersetzung; flächenbündige Fachwerk-Ausfachung mit Ziegeln in Ziersetzung, sogenanntes "Altländer Buntmauerwerk"; kleines ehemaliges Landarbeiterhaus wohl um 1800; Gemeinde Steinkirchen (Altes Land, Landkreis Stade; Niedersachsen); Baudenkmal gemäß Landesdenkmalliste; Aufnahmedatum: 19.8.2016



 

Ausfachung, Sichtziegel-Fachwerk, Ziegelausfachung in Ziersetzung; flächenbündige Fachwerk-Ausfachung mit Ziegeln in Ziersetzung, sogenanntes "Altländer Buntmauerwerk"; Altländer Hallenhaus / Niederdeutsches Hallenhaus, wohl Anfang 19.Jahrhundert; Gemeinde Guderhandviertel (Altes Land, Landkreis Stade; Niedersachsen); Baudenkmal gemäß Landesdenkmalliste; Aufnahmedatum: 21.8.2016

Viele weitere Beispiele mit Altländer Buntmauerwerk siehe unter Stockphoto-Galerie 1a - Altes Land.


 

Sockelmauerwerk verputzt, mit Ziegel-Deckschicht (Flachschicht, Läuferschicht) unter Fachwerkschwelle; historisches Gebäude in Goslar (Niedersachsen); Aufnahmedatum: 7.5.2008


 

Ziegelmauerwerk, durchbrochenes Ziegelmauerwerk; Kirchhofmauer zum Kirchengrundstück der Stadtkirche Sankt Peter / Sankt-Petri-Kirche an der Kirchgasse in Wörlitz (Oranienbaum-Wörlitz, Landkreis Wittenberg, Sachsen-Anhalt), Bauzeit konnte nicht ermittelt werden (um 1900 ?); Einfriedung mit Sockel aus Ziegelmauerwerk, darüber eine Lage Sandsteinblöcke, Ziegelpfeiler mit geschweiften Sandsteinhauben / Sandsteinköpfen, Mauerwerk zwischen den Pfeilern ("Zaunfelder") aus durchbrochenem 1/2-Stein-Ziegelmauerwerk (versetzt, durchbrochen, auf Lücke gemauert) mit Sandsteinabdeckung; zuletzt die anschließende Einfriedung zum Schlossgarten / Schloßgarten Wörlitz in ähnlicher Ausführung, jedoch ohne besondere Betonung der Pfeiler; diverse Ziegel bei Restaurierungsarbeiten erneuert; Aufnahmedatum: 28.9.2014 und 24.8.2015







 

Ziegelmauerwerk, durchbrochenes Ziegelmauerwerk; straßenseitige Einfriedung zum Schlosshof / Schlossgarten Oranienbaum (Landkreis Wittenberg, Sachsen-Anhalt) an der Schlossstraße / Schloßstraße, Bauzeit konnte vor Ort nicht ermittelt werden; Sockel aus Ziegelmauerwerk, Ziegelpfeiler teils mit keramischen Abdeckungen (Ziegelhauben), wohl nur aus Reparaturgründen einige wenige Hauben in gleicher Form aus Sandstein, Mauerwerk zwischen den Pfeilern ("Zaunfelder") aus versetzt gemauerten Bogenziegeln mit Ziegelabdeckung; zum Aufnahmezeitpunkt insgesamt erheblicher Sanierungsbedarf, nur einige Teile sind bereits erneuert; bereichsweise steht die Mauer schief, weil die Fundamentierung abgesackt ist; Aufnahmedatum: 21.8.2015 und 20.8.2015 (letzte drei Bilder)





 

Ziegelmauerwerk mit Schmuckelementen; Einfriedung um 1897 zum ehemaligen Gasthaus "Stadtgarten" in Neuruppin (Landkreis Ostprignitz-Ruppin; Brandenburg), Karl-Marx-Straße; aufwendig gestaltete Einfriedung aus Ziegel-Sichtmauerwerk, hohes gestuftes Sockelmauerwerk mit Formziegeln (Sohlbankplatten ?), Zaunfelder aus geschmiedetem Eisen, die Sichtseiten der Zaunpfeiler mit eingesetzten plastischen und zweifarbig engobierten Terrakotta-Schmuckplatten; Aufnahmen bei Abendsonne, Aufnahmedatum: 6.10.2014




 

Ziegelmauerwerk, abgeputztes Altmauerwerk, alter Fassadenputz / Kalkputz abgeschlagen, Grundmauerwerk von losen Putzresten gereinigt und vorbereitet zum Neuverputz; Wohnhaus in der Altstadt von Neuruppin (Brandenburg); Aufnahmen bei seitlichem Sonnenschein, Aufnahmedatum: 4.10.2014





 

Ziegelstapel; gestapelte Altziegel, aus Abbruch gewonnen, abgeputzt, gesäubert und gelagert zur Wiederverwendung in der Denkmalpflege; teils alte Handstrichziegel von historischen Gebäuden, unterschiedliche Herstellungsorte und Lehmmischungen, diverse ältere regionale Ziegelformate; Freilichtmuseum Detmold (Westfalen); Aufnahmedatum: 18.5.2010



 

Ziegelhaufen, auf Haufen geschüttete / gelagerte Abbruchziegel im "Klosterformat" zur Wiederverwendung in der Denkmalpflege, abgeputzte Altziegel; alles alte historische Handstrichziegel, sehr großes Ziegelformat, weitgehend von Mörtel gereinigt; Lagerplatz zum Baustellenbereich im Kloster Neuzelle (Landkreis Oder-Spree; Brandenburg); Aufnahmedatum: 14.8.2011


 

Ziegelmauerwerk; modernes Rohbau-Mauerwerk aus unverputzten Poroton-Ziegeln, Planziegel / Blockziegel verschiedener Hersteller, nur mit Lagerfugen-Mörtel verarbeitet, Stoßfugen ohne Mörtel trocken gestoßen; verschiedene Orte und Lichtverhältnisse bzw. Tageszeiten





 

Ziegelmauerwerk; neuzeitliches Rohbau-Mauerwerk auf einer Sanierungsbaustelle in Florenz (Italien), noch unverputzte Hochlochziegel, sehr unsauber verarbeitet, von Regen durchfeuchtet, Papierreste von ehemals angeklebten Plakaten; Aufnahmen bei trüben Lichtverhältnissen, Aufnahmedatum: 19.6.2015



 

Ziegeltreppe, neue Freitreppe aus Ziegel-Rollschichten mit Granitecken; Gut Ribbeck (Landkreis Havelland; Brandenburg); Aufnahmedatum: 21.5.2006


 

Wenn Sie als Besucher dieser Seiten in Ihrer Umgebung interessante Materialstrukturen entdecken, dann senden Sie doch Ihre qualifizierten Fotos (möglichst in einer kleinen Bildserie) mit einer kurzen Beschreibung per E-Mail an die oben genannte Adresse. Ihre Bilder werden unter Ihrem Namen hier auf den inhaltlich passenden Seiten veröffentlicht - wenn Sie wollen, mit Anschrift und Kontaktdaten als kostenlose Werbung für Sie und Ihr Büro bzw. Ihre Firma. Sämtliche Rechte an Ihren Bildern verbleiben bei Ihnen, hier auf Fotografie und Architektur werden die Fotos nur als kleine Vorschaubilder gezeigt.

 

 


Weiter zu den anderen Seiten der Galerie Nr.5:   Startseite .. Ziegel Z1 .. Z2 .. Z3 .. Z4 .. Z5 .. Z6 .. Z7 .. Z8 .. Z9 .. Z10 .. Z11 .. (Z12) .. Naturstein N1 .. N2 .. N3 .. N4 .. N5 .. N6 .. N7 .. N8 .. N9 .. N10 .. N10.1 .. N11 .. N12 .. N13 .. N14 .. N15 .. N16 .. N17 .. N18 .. N19 .. N20 .. Pflaster P1 .. P2 .. P3 .. P4 .. P5 .. P6 .. P7 .. P8 .. P9 .. Dachdeckung D1 .. D2 .. D3 .. D4 .. D5 .. D6 .. D7 .. D8 .. D9 .. Schiefer S1 .. S2 .. S3 .. Holz H1 .. H2 .. H3 .. Verschiedenes V1 .. V2 .. V3 .. V4 .. V5 .. V6 .. V7 .. V8 .. V9 .. V10 .. V11 .. V12 ..
    

   

 

 

Fotografie und Architektur

 

Fotografie und Landschaft

 

Atelier Rauscher Architektur

 

Bildqualitäten Preise / Honorar Vertrag / AGB Lieferung Datenschutz

 

Hinweise zur Nutzung und Bewertung des Bildbestandes

 

Impressum

 

Urheberrecht

Alle auf diesen Seiten verwendeten Fotos und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt; siehe
Impressum.
 

 

 

 

Die Bildnummer ermitteln Sie durch Rechtsklick auf das Vorschaubild > Eigenschaften > Allgemein. Hier finden Sie am Ende des Bildtitels in Klammern die Bildnummer. Diese Bildnummer kann aus Zahlen oder einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben bestehen. Die komplette Angabe innerhalb der Klammern ist relevant.

 

Diverse Alternativen mit geringen Abweichungen hinsichtlich Blickwinkel, Bildausschnitt, Belichtung usw. existieren noch von vielen Motiven. Die Vorschau-Bilder können auf Anfrage kurzfristig per E-Mail zur Verfügung gestellt werden.

 

Stockphotos sind Lagerfotos, Fotos im Bestand, die entweder zum Verkauf angeboten oder nur der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der Begriff "stockphoto" (stock photo, stock-photo, stock photography) wurde in den USA eingeführt und hat sich in dieser Schreibweise international etabliert. Der hier zum Verkauf angebotene qualitativ hochwertige Architekturfoto-Lagerbestand von Atelier Rauscher Architektur ist ursprünglich aus der Planungstätigkeit des Büros entstanden. Er wird inzwischen als eigenständiges Bildarchiv geführt und fortlaufend erweitert.

 

Weitere Stockphoto-Galerien zur Auswahl finden Sie unter den folgenden Kategorien; klicken Sie auf eine der folgenden Bildgruppen:

 

 

 

Stockphoto-Galerie Nr.1a
Dorf, Bauernhaus, Bauernhof, Wirtschaftsgebäude, Dorflandschaft, ländlicher Raum


Stockphoto-Galerie Nr.1b
Dorfkirche, Dorffriedhof, ländliche Kirchenanlage, Grabstein


Stockphoto-Galerie Nr.2a
Stadt, Großstadt, Kleinstadt, Bürgerhaus, Ackerbürgerhaus, Stadtansicht, Stadtlandschaft


Stockphoto-Galerie Nr.2b
Stadtkirche, Kleinstadtkirche, Stadtfriedhof, Dom, Kloster, Stift, Grabmal, Mausoleum 


Stockphoto-Galerie Nr.3
Schloss, Stadtschloss, Schlosspark, Herrenhaus, Gutshaus, Burg


Stockphoto-Galerie Nr.5
Texturen, Strukturen, Materialien, Baustoffe

  

 

 

Diese Seite ist ein Service von Dipl.-Architekt Norbert Rauscher aus D-16548 Glienicke/Nordbahn, Land Brandenburg 

 

   

 

Copyright © Norbert Rauscher 2008-2017