Städtebau   Architektur   Baukunst   Ingenieurbau   Konstruktion   Denkmalpflege   Baugeschichte   Kulturgeschichte

 

 

Fotografie und Architektur      Fotografie und Landschaft      Impressum und Datenschutz 

 

 

Urheberrecht

Alle auf diesen Seiten verwendeten Fotos und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt; siehe
Impressum.

 

 

 

 

Architekturfotografie und denkmalpflegerische Bilddokumentation

Bildarchiv Norbert Rauscher - Fotoarchiv historische Architektur
Baudenkmale und Architekturgeschichte

 

Stockphoto-Galerie Nr.5  Foto, Fotografie, Bild, Abbildung

Texturen, Strukturen, Oberflächen, Materialien, historische Baustoffe, Ziegel

 

Fotograf und Urheberrecht:  Dipl.-Architekt Norbert Rauscher
D-16548 Glienicke/Nordbahn, Kieler Straße 16, Telefon: (033056) 80010, E-Mail: n.rauscher@web.de
Internet: www.fotografie-architektur.de, www.fotografie-landschaft.de
Dieser Urheberrechtsvermerk gilt, soweit den Fotos keine anders lautenden Hinweise zugeordnet wurden.

 

Bilddateien:  Die Bilder sind nach Materialgruppen sortiert. Hier sehen Sie nur kleine Vorschau-Bilder in geringer Bildqualität. Die großen originalen Bilddateien erhalten Sie auf Bestellung, siehe unten links. Fast alle Bilder sind auch lieferbar als nahtlos kachelbare Texturen für den Einsatz in CAD-Programmen. 

 

Ermittlung der Bildnummer:  Die Bildnummer ermitteln Sie durch Rechtsklick auf das Vorschaubild > Eigenschaften > Allgemein. Hier finden Sie am Ende des Bildtitels in Klammern die Bildnummer. Diese Bildnummer kann aus Zahlen oder einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben bestehen. Die komplette Angabe innerhalb der Klammern ist relevant.

 

 

 
   


Weiter zu den anderen Seiten der Galerie Nr.5:   Startseite .. Ziegel Z1 .. Z2 .. Z3 .. Z4 .. (Z5) .. Z6 .. Z7 .. Z8 .. Z9 .. Z10 .. Z11 .. Z12 .. Naturstein N1 .. N2 .. N3 .. N4 .. N5 .. N6 .. N7 .. N8 .. N9 .. N10 .. N10.1 .. N11 .. N12 .. N13 .. N14 .. N15 .. N16 .. N17 .. N18 .. N19 .. N20 .. Pflaster P1 .. P2 .. P3 .. P4 .. P5 .. P6 .. P7 .. P8 .. P9 .. Dachdeckung D1 .. D2 .. D3 .. D4 .. D5 .. D6 .. D7 .. D8 .. D9 .. Schiefer S1 .. S2 .. S3 .. Holz H1 .. H2 .. H3 .. Verschiedenes V1 .. V2 .. V3 .. V4 .. V5 .. V6 .. V7 .. V8 .. V9 .. V10 .. V11 .. V12 ..
 


 

Ziegelmauerwerk, Altmauerwerk, überwiegend unsaniert oder schon vor längerer Zeit instand gesetzt, teils historisch, teils neuzeitlich; Fugen teilweise ausgewaschen oder ausgesandet; teils Frostabsprengungen durch freie Bewitterung, Auslaugungen, Ausblühungen und Abplatzungen; diverse Orte











 

Ziegelmauerwerk / Backsteinmauerwerk, Außenseite der Kirche / Chiesa di Sant' Agostino in Siena (Region Toskana; Italien) an der Via Pier Andrea Mattioli / Prato di S. Agostino; das Außenmauerwerk wohl erstmals um 1490 fertiggestellt, später offensichtlich mehrfach ausgebessert oder nach Zerstörungen neu aufgebaut, kein durchgängig erkennbarer regelmäßiger Mauerverband; es existieren Bereiche aus unterschiedlichen Jahrhunderten mit unterschiedlichen Ziegelformaten, häufig ist das Format ca. 28 x 13 x 5 cm zu finden, ein für die italienische Renaissance typisches Ziegelformat; Aufnahmedatum: 8.6.2017





 

Ziegelmauerwerk / Backsteinmauerwerk, Außenseite der historischen Stadtmauer von Siena (Region Toskana; Italien) neben der Porta San Marco, im Kern mittelalterlich, über die Jahrhunderte bis in das 20.Jahrhundert hinein vielfach ausgebessert, unterschiedliche Ziegelformate, kein erkennbarer Mauerverband, diverse Rüstlöcher; Aufnahmedatum: 17.6.2017



 

Ziegelmauerwerk, Altmauerwerk, vor längerer Zeit saniert und neu verfugt; teils Baudenkmale; Altstadt von Flensburg (Schleswig-Holstein); Aufnahmedatum: 15.9.2009





 

Ziegelmauerwerk, Altmauerwerk als Ziegelsichtmauerwerk im nur wenig sorgfältig ausgeführten Kreuzverband, vmtl. Anfang 20.Jahrhundert; unsanierter Originalzustand, durch Umwelteinflüsse verschmutzt, teilweise durch Sprühfarbe verunreinigt; Wohngebäude in der Altstadt von Luckau (Brandenburg); Aufnahmedatum: 14.7.2008



 

Ziegelmauerwerk, Altmauerwerk als Ziegelsichtmauerwerk ("Backsteinwand", "Backsteinfassade") im Kreuzverband, vmtl. Anfang 20.Jahrhundert; unsanierter Originalzustand, Fugen teilweise ausgesandet / ausgewittert, durch Umwelteinflüsse nur mäßig verschmutzt; Giebelwand einer Scheune im historischen Scheunenviertel in Friedland (Niederlausitz; Brandenburg), Lieberoser Straße; Aufnahmedatum: 15.8.2011




 

Ziegelmauerwerk, Altmauerwerk um 1900 im Kreuzverband, unsanierter Originalzustand, Frostabsprengungen im unteren Bereich durch freie Bewitterung (fehlende Dachrinne); ehemalige Jäzosch-Schmiede in Kuschkow (Niederlausitz, Landkreis Dahme-Spreewald; Brandenburg); außen am Gebäude zwei geschmiedete Pferderinge / Pferdeösen; Aufnahmedatum: 17.9.2011



 

Ziegelmauerwerk, Altmauerwerk im unsanierten Originalzustand, Ziegelsichtmauerwerk im Kreuzverband, Fugenmörtel inzwischen durch Verwitterung weitgehend ausgebröckelt, Verschmutzung durch Umwelteinflüsse; teilweise wurden Ziegel mit "verbrannten" und gerissenen Köpfen vermauert; Giebelseite eines kleinen Bauernhauses um 1900 in Lietzow (Landkreis Havelland; Brandenburg); Aufnahmedatum: 17.6.2010



 

Ziegelmauerwerk, Altmauerwerk um 1900 im Kreuzverband, vor längerer Zeit saniertes und bis heute sehr gut erhaltenes Sichtmauerwerk mit schönem Farbspiel; Zierfries (Sägezahnfries), Maueranker für Deckenbalken; Nebengebäude zu einem Bauernhof in Schlepzig (Niederlausitz, Landkreis Dahme-Spreewald; Brandenburg); Aufnahmedatum: 17.9.2011



 

Ziegelmauerwerk, Altmauerwerk im unsanierten Originalzustand; Stallgebäude um 1910 auf einem Bauernhof in der Niederlausitz (Landkreis Dahme-Spreewald; Brandenburg); Ziegelsichtmauerwerk aus unterschiedlichem und billigstem Material erstellt, Ziegel teils Ausschussware, Fehlbrandziegel, Hartbrandziegel, wiederverwendete Abbruchziegel; Ziegelmaterial und Fugenmörtel jedoch noch in erstaunlich gutem Zustand (abgesehen vom Sockelbereich; keine Dachrinne); Aufnahmedatum: 4.4.2010








 

Ziegelmauerwerk, Altmauerwerk im unsanierten Originalzustand; mehrgeschossiges Wirtschaftsgebäude um 1935 zu einem Bauernhof in Kuschkow (Niederlausitz, Landkreis Dahme-Spreewald; Brandenburg); Ziegelsichtmauerwerk, teils mit "verbrannten" Ziegelköpfen, mit sehr weichem Kalkmörtel vermauert und mit Zementmörtel flach verfugt (vermutlich erst später, Fugenmörtel ist teilweise wieder ausgeplatzt); schmiedeeiserne Wandanker der Deckenbalken sichtbar; Aufnahmedatum: 3.4.2011




 

Ziegelmauerwerk, Altmauerwerk im unsanierten Originalzustand, vmtl. Anfang 20.Jahrhundert; stark verschmutzt, teils zerkratzt, mit Produktionsspuren aus der Ziegelherstellung; Wirtschaftsgebäude zu einem Wohnhaus in Holzminden (Region Weserbergland; Niedersachsen); Aufnahmedatum: 10.5.2010




 

Ziegelmauerwerk (Ziegelsichtmauerwerk, Backsteinmauerwerk) im Kreuzverband mit Zierfries; sanierungsbedürftig, verschmutzt, mit starken Rußablagerungen; Wirtschaftsgebäude von 1893 zum ehemaligen Gut Lübbenau (Schloss Lübbenau, Spreewald; Brandenburg); Fassadendetails mit Zierfries, gestaltet durch Einsatz von Biberschwanz-Dachziegeln und Normalziegeln mit geschwärzten Kopfseiten (vmtl. erzeugt durch Aufstreichen einer Maschinenöl-Ruß-Mischung auf die getrockneten Ziegelflächen vor dem Brennen), verfugt mit rot eingefärbtem Fugenmörtel, Fugen mit doppeltem Kellenschnitt (Zierfugen mit Doppelrille durch spezielles Fugeisen / Fugeneisen); inzwischen mit diversen Reparaturspuren; Aufnahmedatum: 9.8.2011



 

Ziegelmauerwerk, Altmauerwerk mit Sanierungsbedarf; Sockel aus Ziegelsichtmauerwerk mit Rollschicht als oberem Abschluss, mit Graffiti-Schmierereien, darüber verputztes Mauerwerk, Putz abgeblättert; davor Straßenschild "Luchwiesenweg"; Gebäude am Luchwiesenweg in Velten (Landkreis Oberhavel; Brandenburg), vermutlich 1.Hälfte 20.Jahrhundert; Aufnahmedatum: 24.3.2011


 

Ziegelmauerwerk, unverfugtes Altmauerwerk an der Rückwand eines Nebengebäudes in der Altstadt von Templin (Uckermark; Brandenburg), hinter der Stadtmauer; billigstes Mauerwerk in billigster Ausführung ohne jede Sorgfalt ausschließlich unter Verwendung von Ausschussziegeln und Kalksandsteinen verschiedenster Hersteller bzw. Ziegeleien; eine Sammlung von Fehlbrandziegeln, Krümmlingen, gerissenen Klinkern, usw. in unterschiedlichen Tonfarben, in dieser Form eine absolute Rarität; Aufnahmen im Streiflicht, Aufnahmedatum: 5.9.2010



 

Wenn Sie als Besucher dieser Seiten in Ihrer Umgebung interessante Materialstrukturen entdecken, dann senden Sie doch Ihre qualifizierten Fotos (möglichst in einer kleinen Bildserie) mit einer kurzen Beschreibung per E-Mail an die oben genannte Adresse. Ihre Bilder werden unter Ihrem Namen hier auf den inhaltlich passenden Seiten veröffentlicht - wenn Sie wollen, mit Anschrift und Kontaktdaten als kostenlose Werbung für Sie und Ihr Büro bzw. Ihre Firma. Sämtliche Rechte an Ihren Bildern verbleiben bei Ihnen, hier auf Fotografie und Architektur werden die Fotos nur als kleine Vorschaubilder gezeigt.

 

 


Weiter zu den anderen Seiten der Galerie Nr.5:   Startseite .. Ziegel Z1 .. Z2 .. Z3 .. Z4 .. (Z5) .. Z6 .. Z7 .. Z8 .. Z9 .. Z10 .. Z11 .. Z12 .. Naturstein N1 .. N2 .. N3 .. N4 .. N5 .. N6 .. N7 .. N8 .. N9 .. N10 .. N10.1 .. N11 .. N12 .. N13 .. N14 .. N15 .. N16 .. N17 .. N18 .. N19 .. N20 .. Pflaster P1 .. P2 .. P3 .. P4 .. P5 .. P6 .. P7 .. P8 .. P9 .. Dachdeckung D1 .. D2 .. D3 .. D4 .. D5 .. D6 .. D7 .. D8 .. D9 .. Schiefer S1 .. S2 .. S3 .. Holz H1 .. H2 .. H3 .. Verschiedenes V1 .. V2 .. V3 .. V4 .. V5 .. V6 .. V7 .. V8 .. V9 .. V10 .. V11 .. V12 ..
 

   

 

 

Fotografie und Architektur

 

Fotografie und Landschaft

 

Lieferbedingungen
Bildqualitäten
Vergütung
Sonstige Hinweise
Datenschutz

 

Impressum und Datenschutz

 
 

Urheberrecht

Alle auf diesen Seiten verwendeten Fotos und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt; siehe Impressum.
 

 

 

 

Die Bildnummer ermitteln Sie durch Rechtsklick auf das Vorschaubild > Eigenschaften > Allgemein. Hier finden Sie am Ende des Bildtitels in Klammern die Bildnummer. Diese Bildnummer kann aus Zahlen oder einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben bestehen. Die komplette Angabe innerhalb der Klammern ist relevant.

 

Diverse Alternativen mit geringen Abweichungen hinsichtlich Blickwinkel, Bildausschnitt, Belichtung usw. existieren noch von vielen Motiven. Die Vorschau-Bilder können auf Anfrage kurzfristig per E-Mail zur Verfügung gestellt werden.

 

Stockphotos sind Lagerfotos, Fotos im Bestand, die entweder zum Verkauf angeboten oder nur der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der Begriff "stockphoto" (stock photo, stock-photo, stock photography) wurde in den USA eingeführt und hat sich in dieser Schreibweise international etabliert. Der hier zum Verkauf angebotene qualitativ hochwertige Architekturfoto-Lagerbestand von Atelier Rauscher Architektur ist ursprünglich aus der Planungstätigkeit des Büros entstanden. Er wird inzwischen als eigenständiges Bildarchiv geführt und fortlaufend erweitert.

 

Weitere Stockphoto-Galerien zur Auswahl finden Sie unter den folgenden Kategorien; klicken Sie auf eine der folgenden Bildgruppen:

 

 

 

Stockphoto-Galerie Nr.1a
Dorf, Bauernhaus, Bauernhof, Wirtschaftsgebäude, Dorflandschaft, ländlicher Raum


Stockphoto-Galerie Nr.1b
Dorfkirche, Dorffriedhof, ländliche Kirchenanlage, Grabstein


Stockphoto-Galerie Nr.2a
Stadt, Großstadt, Kleinstadt, Bürgerhaus, Ackerbürgerhaus, Stadtansicht, Stadtlandschaft


Stockphoto-Galerie Nr.2b
Stadtkirche, Kleinstadtkirche, Stadtfriedhof, Dom, Kloster, Stift, Grabmal, Mausoleum 


Stockphoto-Galerie Nr.3
Schloss, Stadtschloss, Schlosspark, Herrenhaus, Gutshaus, Burg


Stockphoto-Galerie Nr.5
Texturen, Strukturen, Materialien, Baustoffe

  

 

 

Diese Seite ist ein Service von Dipl.-Architekt Norbert Rauscher aus D-16548 Glienicke/Nordbahn, Land Brandenburg 

 

   

 

Copyright © Norbert Rauscher 2008-2017